Alexandrowka Logo
Anfahrt »

Öffnungs­zeiten
aktuell:
Fr-So 10-17 Uhr

Telefon
0331/ 817 02 03

Haus 2

Haus Nr. 2

Haus Nr. 2

Die im Blockhausstil errichteten russischen Holzhäuser bilden eine Anlage, deren Alleensystem in der Mitte das Andreaskreuz aufweist. Das Museum Alexandrowka im Haus Nr.2 befindet sich im nördlichen Bereich der Kolonie. Eine Alexandrowka-Karte finden Sie auf der Seite zur Anfahrtsbeschreibung.Die linke Abbildung zeigt das Haus Nr. 2 nach der Einweihung im Januar 2005, darunter ist ein Bauplan neueren Datums abgebildet. Das Haus Nr. 2 besteht aus einem Haupt- und einem Nebengebäude.

front3Das Haus gehört zu den Häusern mit zwei Geschossen, also mit zwei separaten Wohnungen, der obere Wohnbereich ist über eine Außentreppe zu erreichen. Ursprünglich bestanden beide Wohnungen aus einem Flur, einer Küche, einer beheizbaren Stube und drei Kammern. Von der unteren Küche aus gelangte man in einen kleinen Keller. Der Gebäudekomplex umfasst außerdem ein eingeschossiges Stallgebäude.

bauplan2Zunächst wurde das Haus ganz und gar nach denkmalpflegerischen Grundsätzen restauriert und saniert. Diese Arbeiten sind seit 2005 abgeschlossen. Zuvor wurde das Gebäude von Bauhistorikern, Architekten und Denkmalpflegern der TU Berlin wissenschaftlich begutachtet. Sie erkundeten die Geschichte des Hauses, seine baulichen Veränderungen und die Menschen, die in diesem Haus wohnten. Das Haus 2 der Russische Kolonie wurde im Jahr 1827 erstmals vom Unteroffizier Wolgin mit seiner Frau bezogen. Damals war das heutige Schieferdach noch mit Planken belegt. Aus Wunsch seiner Frau ließ Herr Wolgin einen zweiten Kamin einbauen, da vom bestehenden Hauptkamin aus nicht alle Räume beheizbar waren und Frau Wolgin daher fror.

seite2

Seit Januar 2005 hat der Bauherr Dr. med. Kremer aus Haltern am See im Haus 2 ein Museum zur preußisch-russischen Geschichte eröffnet. Alexandrowka soll dort in Plänen, Fundstücken in Vitrinen und als Baudenkmal lebendig bleiben. Das im Jahr 1826 erbaute Haus stellt schon ohne seine Einrichtungsstücke ein Museum dar. Eine Sammlung von Fotos während der gesamten Bauphase befindet sich auf der Archivseite.

Links sehen Sie das Museum Alexandrowka in einer Seitenansicht. Eindrücke von den Innenräumen des Museums erhalten Sie ganz unten auf der Seite Restaurierung. Die Ergebnisse der Studenten der TU Berlin können auf den Postern auf den Universitätsseiten eingesehen werden.

Fotogalerie