Alexandrowka Logo
Anfahrt »

Öffnungs­zeiten
aktuell:

Mo-Di, Do-So 10-18 Uhr

Telefon
0331/ 817 02 03

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theaterstück „Deutsch- Russische Hochzeit“

Juli 8 @ 14:00 - 15:30

Spende

 

 

«Die Deutsch – Russische Hochzeit»

Bilinguale musikalische Theatervorstellung nach traditionellen Hochzeitsbräuchen beider Länder

Wenn die Ur-Ur-Ur-Großeltern noch leben würden, was könnten sie den jungen Menschen über ihre Hochzeit erzählen? Welche Bräuche gab es und gibt es noch bis heute? Und wissen wir, welchen Sinn diese hatten? Wie wäre es mit einer Zeitreise?

Das Theater Lieder und Worte aus Berlin begab sich auf die Suche und fand beim ersten Besuch im Deutsch-Russischen Haus in Novosibirsk deutsche Hochzeitsrituale, -tänze und -lieder. Die Deutschen, welche im 18-ten Jahrhundert ins Russische Zarenreich zogen, brachten sie mit und gaben über die Jahrhunderte an die jüngere Generation sie immer weiter. Um diesen kulturellen Schatz besser zu erforschen, entstand das Projekt «Auf den Spuren der Deutschen in Russland». Junge Schauspieler aus Berlin reisten 2016 gemeinsam mit Studenten der Staatlichen Pädagogischen Universität Novosibirsk zu noch verbliebenen deutschen Siedlungen im Altaigebiet und brachten ein Stück von diesem Kulturgut wieder zurück nach Deutschland.

Im Juli 2018 endet die lange Reise in einer gemeinsamen musikalischen Theatervorstellung in zwei Sprachen «Der Deutsch-Russischen Hochzeit». Das Studententheater «Balagan» aus Novosibirsk und das «Theater Lieder und Worte» aus Berlin zeigen Bräuchte, Lieder, Tänze und Rituale aus beiden Kulturkreisen und verflechten sie zu einem gemeinsamen Theaterereignis.

Die Zuschauer werden auf eine Zeitreise mitgenommen, bei welcher sie die Mischung der Kulturen und Sprachen erfahren und miterleben dürfen. Werden Sie ein Teil der bunten und heiteren Hochzeitsgesellschaft und feiern Sie dieses Fest der Liebe mit uns gemeinsam.

Denn wie sagte es schon J.W. von Goethe: «Glücklich allein ist die Seele, die liebt.»

Details

Datum:
Juli 8
Zeit:
14:00 - 15:30
Eintritt:
Spende